Podcasts

Miniserie Robotisches Operieren in der Urologie (1): Superfan Prof. Dr. Edwin Herrmann

Robotisches Operieren in der Urologie

Das robotische Operieren ist nicht nur in der Urologie mittlerweile fest verankert, die deutsche Urologie war ein Vorreiter: 1999 wurde die weltweit erste Prostatektomie mit einem robotischen Chirurgiesystem in Frankfurt am Main Das robotische Operieren ist nicht nur in der Urologie mittlerweile fest verankert, die deutsche Urologie war ein Vorreiter: 1999 wurde die weltweit erste Prostatektomie mit einem robotischen Chirurgiesystem in Frankfurt am Main durchgeführt. Mittlerweile sind es hierzulande 200.000 Eingriffe nicht nur in der Urologie, die mit robotischer Assistenz erfolgt sind. Für uns ein Grund, die Rolle des robotischen Operierens in der Urologie mit einer vierteiligen Miniserie zu reflektieren. Es geht um Akzeptanz und Bedeutung dieser Technologie, aber vor allem aber fragt unser „Podcast-Host“ Christian Wülfing seine Gäste nach ihren Erfahrungen, die sie in den vergangenen zwanzig Jahren sammeln konnten, und welche wertvollen Tipps sie für die Kolleg:innen bereithalten. 

Zu Gast: Prof. Dr. Edwin Herrmann

Den Auftakt macht Prof. Edwin “Eddi” Herrmann, den man durchaus als Superfan des robotisch assistierten Operierens bezeichnen kann. Hatte Jochen Rassweiler in der letzten UROlogisch!-Folge noch das Operieren ohne Roboter als ebenbürtig bezeichnet, kann sich Herrmann noch genau an jene vier Fälle erinnern, in denen er in den vergangenen Jahren offen operierte. Dabei ist zu betonen, dass Herrmann als niedergelassener Urologie in einer Praxis in Münster arbeitet. Seine Patienten operiert er auf Wunsch im ProstataZentrum NordWest in Gronau. Im Gespräch mit Christian Wülfing schwärmt Herrmann aber nicht nur vom metallischen Freund, sondern erzählt auch, wie er Patienten die Angst vor der Operation nimmt, wie er die Themen Inkontinenz und Impotenz anspricht und wie er eine sehr persönliche Nachsorge organisiert.

UROlogisch!

Deutschlands Top-Urologen on air: DGU-Pressesprecher Prof. Dr. Christian Wülfing kennt sie (fast) alle und holt das „Who’s who der Urologie“ ans Mikro. Im neuen urotube-Podcast „UROlogisch!“ geht’s ums Fach – in Klinik und Praxis – und auch mal ums Persönliche. Der Podcast für die urologische Community erscheint in regelmäßiger Folge hier auf urotube, aber auch auf Spotify, Apple Podcasts und Deezer.

Mit der freundlichen Unterstützung von

Prof. Dr. med. Edwin Herrmann

Prof. Dr. med. Edwin Herrmann