Podcasts

UROlogisch! Folge 9: Der Bayer über die CSU, das Handwerk und die Spitzenforschung

Deutschlands Top-Urologen on air: DGU-Pressesprecher Prof. Dr. Christian Wülfing kennt sie (fast) alle und holt das „Who’s who der Urologie“ ans Mikro. Im neuen urotube-Podcast „UROlogisch!“ geht’s ums Fach – in Klinik und Praxis – und auch mal ums Persönliche. Der Podcast für die urologische Community erscheint in regelmäßiger Folge hier auf urotube, aber auch auf Spotify, Apple Podcasts und Deezer.

Für Folge Nr. 9 bleibt Christian Wülfing im Süden der Republik: Prof. Dr. med. Maximilian Burger lebt am Rande des Bayerischen Walds und ist Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie am Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg. Zugleich besetzt er den Lehrstuhl für Urologie der Universität Regensburg. Diese besondere Konstruktion aus Universität und klassischem Versorgunskrankenhaus für die Region entspricht auch genau dem Verständnis von Prof. Burger, der das Handwerk als Grundlage der Urologie betrachtet, auch und gerade in der Spitzenforschung. Er muss es wissen, denn seit sieben Jahren leitet Burger das Ressort Forschungsförderung der DGU. In seiner Amtszeit wurden Instrumente wie die Ferdinand Eisenberger-Forschungsstipendien ausgebaut und zum Erfolg gebracht. Christian Wülfing spricht mit seinem bayerischen Kollegen über die Nachwuchsförderung, die Nachteile von Universitätskliniken und schafft es dabei beinahe nicht, politisch neutral zu bleiben.

Prof. Dr. med. Maximilian Burger

Prof. Dr. med. Maximilian Burger