Webinare live

Innovationen in der operativen Urologie

In diesem Webinar stellen Ihnen zwei ausgewiesene Experten zwei wichtige Aspekte der operativen Urologie vor, in denen sich in der letzten Zeit einiges getan hat. Sowohl venöse Thromboembolien als auch Tumorerkrankungen nehmen mit fortschreitendem Alter zu. Zudem lösen maligne Erkrankungen Akute-Phase-Reaktionen aus, die über Aktivierung der Komplement- und Gerinnungskaskade zu einem erhöhten Thromboserisiko beitragen. Im Webinarteil zur Thromboseprävention bei uro-onkologischen Patienten wird Prof. Dr. med. Axel Merseburger einen Überblick über die Inzidenzen und Therapieempfehlungen geben.

Bei Versagen konservativer Therapiemaßnahmen der Überaktiven Blase steht man – auch leitliniengerecht – vor der Frage, ob man Patienten die Injektion von Onabotulinumtoxin in den Detrusor oder die sakrale Neuromodulation empfehlen soll, muss oder kann. Ist ein Verfahren überhaupt besser als das andere? Und wem empfehle ich wenn, wann was und warum? Diese Fragen wird Dr. med. Albert Kaufmann im zweiten Teil behandeln und beantworten.

Programm

Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. med. Axel Merseburger (Lübeck)

Thromboseprävention bei uro-onkologischen Patienten
Prof. Dr. med. Axel Merseburger (Lübeck)

Im Spannungsfeld zwischen Botulinumtoxin und Sakraler Neuromodulation
Dr. med. Albert Kaufmann (Mönchengladbach)

Fragen & Diskussion
Prof. Dr. med. Axel Merseburger (Lübeck)
Dr. med. Albert Kaufmann (Mönchengladbach)

3 CME Punkte beantragt
Prof. Dr. med. Axel Merseburger

Prof. Dr. med. Axel Merseburger

Dr. med. Albert Kaufmann

Dr. med. Albert Kaufmann

Mit der freundlichen Unterstützung von